Börsenbücher

Interessante Lektüre

Börsen-Bücher sind die Grundlage, um umfangreiches Wissen zur Börse zu erhalten. Damit kann jeder zum Börsenprofi werden.

Buchtipps:

Wolfgang Köhler

Wall Street Panik
Banken außer Kontrolle

Wie Kredithaie die Weltkonjunktur ins Wanken bringen

Dieses Buch, welches im Juli 2008, herauskam ist aktueller denn je. Der Autor Wolfgang Köhler zeigt in eindrucksvoller Weise die Ursachen der weltweiten Finanzkrise. Dabei werden Hintergründe vom internationalen Finanzmarkt gut recherchiert dargestellt.

Obwohl es ja im eigentlichen Sinne ein Wirtschaftsbuch ist, lässt es sich wie ein Krimi lesen, so spannend und brisant ist der Stoff, der hier aufgezeigt wird. Allerdings zeigen immer neue negative Nachrichten vom Finanzmarkt, dass es leider zur heutigen Realität gehört.

Für alle Leser die mehr Gründe zur Bankenkrise wünschen sei das Buch als Pflichtlektüre ans Herz gelegt!

Ewiger Bestseller!

André Kostolany

Der große Kostolany

Kostolanys drei erfolgreichste Bücher als Sammelband

Den Beruf des Spekulanten bezeichnete Kostolany als den schönsten Beruf der Welt. Mehr als 70 Jahre lang übte er ihn aus - und das mit allergrößtem Erfolg. Denn von Anfang an war ihm klar: Wer an der Börse gewinnen will, muss immer genau das Gegenteil von dem tun, was alle machen. In seinen Büchern erzählt Kostolany Lehrreiches Über Gewinn und Verlust und erläutert mit Witz und Scharfsinn alles, was man über die Börse und ihre gnadenlosen, aber logischen Gesetze wissen muss.